Racial Profiling (Teil 1) – Der alltägliche Ausnahmezustand

Racial Profiling ist eine polizeiliche Praxis und eine der am häufigsten von BIPoC (Black and Indigenous People of Colour) beschriebenen Formen des Alltagsrassismus. In einer Podiumsdiskussion der Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP) wurde Racial Profiling passenderweise als „alltäglicher Ausnahmezustand“ bezeichnet. Es handelt es sich dabei um die anlasslose Kontrolle migrantischer bzw. migrantisierter (ausländisch gelesener) Personen. Dabei werden diesen oft kriminelle Eigenschaften oder verdächtige Verhaltensweisen zugeschrieben, obwohl es dafür keine ausreichenden Hinweise und erst recht keinen legitimen Verdacht gibt.

Widerstand gegen Narrative

Ronya Othmann erzählt in ihrem Debütroman „Die Sommer“ eine Familiengeschichte zwischen bayrischen Vororten und kurdischen Dörfern, zwischen Auslöschung und Erinnerung. Im Interview erklärt sie, was die deutsche Mehrheitsgesellschaft nicht weiß und was eine Romantisierung der Heimat für Ezid*innen praktisch unmöglich macht.

Pink Capitalism – Was ist das?

Der Pride Month ist vorbei - Regenbogenflaggen, queere Symboliken und Repräsentation der LGBTQIA+ Community sind aus den Schaufenstern verschwunden. Queere Ästhetik als Marketingstrategie - Was ist eigentlich Pink Capitalism?

Liebe (zukünftige) Eltern, …

„Du bist hässlich, du spielst nicht mit“ sagte Paula ruhig und unverfroren als sie ihre einzige Barbie of Color bei Seite legte. Unsere Autorin Frederike findet, dass in den aktuellen Debatten um Rassismus und Sexismus viel zu wenig auf die Erziehung von Kindern eingegangen wird. Deshalb fordert sie eine feministische und antirassistische Erziehung!

Wie kann ich mich antirassistisch weiterbilden? Wie kann ich helfen?

Durch den Tod von George Floyd hat die Black Lives Matter Bewegung nochmal eine neue, wichtige Aufmerksamkeit bekommen - vor allem auf Social Media. Leider bleibt dieser "Social Media Aktivismus" oft ein symbolischer Akt und verhallt schnell wieder. Deshalb haben wir eine Liste mit Filmen, Serien, Büchern und Artikeln zur antirassistischen Weiterbildung gesammelt.

Polizeigitter

Polizeiliche Repression ist in aller Munde. Was hat es mit der deutschen Sicherheitspolitik auf sich? Der Dokumentarfilm „Hamburger Gitter – ein Schaufenster moderner Polizeiarbeit“ zeigt am Beispiel des G20 Gipfels 2017 auf, welche verflochtenen Wege Politik, Polizei und Medien hierzulande gehen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑