Music Edition #2: September 2019

Jeden Monat fragen wir euch nach euren absoluten Lieblingssongs und erstellen daraus eine Playlist. Die zweite Episode ist eine ziemlich bunte Mischung, unter anderem mit The Kinks, The Dø, Daft Punk, Queen, Metronomy, Kid Francescoli, KUMMER und vielen mehr...

Frauen*, die die Welt beweg(t)en

Kennst du eigentlich Marsha P Johnson oder weißt, wofür sich Rosa Luxemburg eingesetzt hat? Sind dir Namen wir Hannah Arendt oder bell hooks schon einmal über den Weg gelaufen? Hier werden laufend Frauen* vorgestellt - mit Illustrationen und Mini-Biografien.

Herzlichen Glückwunsch, du menstruierst!

ROT IST DOCH SCHÖN von Lucia Zamolo ist kein Sachbuch, es ist ein Fun&Facts-Buch – das verrät uns schon das Cover. In vielen großen und kleinen Illustrationen erzählt Zamolo von PMS, alten weißen Männern, die über die Periode philosophieren, von kleinen Anekdoten aus ihrem Leben, von der Gebärmutter und von einer Übung aus einer Frauenzeitschrift, die angeblich gegen Periodenschmerzen helfen soll, bei der man sich aber vermutlich zuerst den Hals bricht, bevor der Unterleib sich beruhigt.

Es gibt da dieses eine Buch. Dieses Buch, das man immer wieder liest, seit Jahren, das einen begleitet und bei dem man das Gefühl hat: Dieses Buch ist nur für mich geschrieben worden. Hier stellen wir unsere Lieblings-Jugendbücher vor. Kurz und knackig, in wenigen Sätzen.

Music Edition #1: August 2019

Jeden Monat fragen wir euch nach euren absoluten Lieblingssongs und erstellen daraus eine Playlist. Die erste Episode ist eine ziemlich bunte Mischung, unter anderem mit Lizzo, Masego, Ebow, Pixies, EsRAP, Friska Viljor, Rodriguez und vielen mehr...

To All The Boys That Fuck Me Up

Es gibt verschiedene Gründe, wieso man auf einige sexistische Begegnungen nicht direkt reagiert. Manche Situationen sind so schnell schon wieder vorüber, dass es gar keine Handlungsmöglichkeit gibt. Unsere Autorin hat einen Weg gefunden, im Nachhinein auf sexistische Vorfälle zu reagieren und sie damit zu verarbeiten.

Zwischen Ich-hab-noch-nie, Wahrheit oder Pflicht und sexualisierten Medien

Neulich war ich bei einem Treffen mit meinem ehemaligen Jahrgang aus der Fachoberschule. Nach ein paar Bier wurden Partyspiele wie „Wahrheit oder Pflicht“ oder „Ich hab‘ noch nie …“ ausgepackt. Fast alle Fragen, die nichts mit Geschlechtsverkehr zu tun hatten, wurden von den meisten für zu langweilig empfunden und so ging es viel um Sex. Meine Antworten waren aber auch ziemlich öde, z.B.: „Ich hatte halt noch keinen Sex.“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑