Geschlechtlichkeit – oder warum die Trennung von Geschlecht und Gender problematisch ist

CN (Content Notification): Gender, Geschlecht, Feminismus, Soziologie, Biologie, trans*, trans*Feindlichkeit, Bioessentialismus Ich bin trans*[1]. Eine Realität, die zu erfahren, zu erleben und mir selbst zu erlauben mich einiges an Nerven und Kraft gekostet hat. Mittlerweile bin ich jedoch an dem Punkt angekommen, an dem ich gerne über mich sage, ich bin trans*. Denn das heißt... Weiterlesen →

Communities of LGBTQIA+

LGBTQIA+, diese Buchstabenansammlung steht für eine Community. Die meisten haben sie schon einmal irgendwo gelesen oder gehört. Oft auch in einer abgekürzten Form oder einer deutschen Version wie etwa LSBT. Mir selbst war lange Zeit in meiner Jugend nicht bewusst wofür all diese Buchstaben eigentlich genau stehen sollen. Kurz nachdem ich mich im Alter von... Weiterlesen →

Body Positivity oder Eine kurze Geschichte der Body Struggles

In diesem Artikel werde ich aus meiner persönlichen Perspektive als dicke, weiße Frau über den Begriff „Body Positivity“ schreiben. Der Begriff wird sehr vielseitig verwendet und ausgelegt, sodass ich keine objektive Einordnung versuche. „Body Positivity“ ist mir zuerst auf Instagram als Hashtag begegnet. Als ich neu auf Instagram war, habe ich ziemlich bald diese Community... Weiterlesen →

Über Catcalling und Geilheit

Unter Catcalling versteht man per Definition laut Urban Dictionary unhöfliche, sexuelle Bemerkungen von Männern gegenüber vorbeigehenden Frauen auf der Straße. In der Regel betreffen „cat calls“ den Körper einer Frau entweder im Gesamten oder nur ein bestimmtes Merkmal. Catcalling – ein Verhalten, dem also in erster Linie die Damen der Schöpfung ausgesetzt sind und bei dem der aktive Part im Gegenzug hauptsächlich Männern... Weiterlesen →

We should all read Margarete Stokowski

Ein Buch, eine Autorin, sieben Jahre, 74 Texte (wenn ich mich nicht verzählt habe). Margarete Stokowskis neues Buch „Die letzten Tage des Patriarchats“ versammelt ausgewählte Kolumnen und Essays, die sie für die „taz“ und „Spiegel Online“ geschrieben hat, thematisch sortiert in zehn Kapiteln. „Gute Zeiten, um nicht nur den Zerfall des Patriarchats zu beobachten, sondern... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑