Zwischen Masturbation und Menstruation

„Mansplaining“ erkennt mein Textprogramm als Begriff. „Girlsplaining“ erkennt es nicht. Als Mansplaining wird ein meist männliches Geprächsverhalten bezeichnet, bei dem eine Person einer anderen in herablassender Weise etwas erklärt, wobei die thematische Expertise jedoch bei der zuhörenden Person liegt, was aber schlicht ignoriert wird. Der Begriff basiert auf Rebecca Solnits Essay „Men explain things to... Weiterlesen →

The facets of beauty

What is the most beautiful thing you can think of? Take a minute to think about it. Is it a landscape? A person? Is it the smile of someone you made happy? I’m going to tell you about the most beautiful thing I could think of in different periods of my life. I guess it’s... Weiterlesen →

Was aus Liebe nicht passiert.

[Anm. d. Red:] Trigger Warnung: Sexualisierte Gewalt “Ich bin noch nicht bereit“, „Ich will heute keinen Sex“, „Nein“, „Bitte“. Das waren die letzten Sätze die ich vor meinem ersten Mal gesagt habe. Und es ist trotzdem passiert.  Ich höre oft von Leuten, dass sie sich an ihr erstes Mal kaum noch erinnern. Und dass es... Weiterlesen →

Davon, ein Mädchen zu sein

Es war und ist immer schon schwierig für mich gewesen, klein, schmal, die Jüngste und eine Frau zu sein. Das reicht von hohen Regalbrettern, die nur mit einem Hocker zu erreichen sind, über stundenlange Autofahrten, eingequetscht auf dem schmalsten Sitz, zwischen zwei anderen, breiteren Menschen, hin zu Männern, die meinen, mir als Barkraft erklären zu... Weiterlesen →

Oh, meine Genitalien

Das erste Mal habe ich eine Vulva mit circa zehn Jahren gesehen und es war nicht meine eigene. Ich hatte damals eine Freundin, die etwas älter war als ich und ich fand sie sehr beeindruckend. Sie schien so reif zu sein, so cool, so locker. Ich wollte damals wie sie sein. Sie war die Erste,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑