Body Positivity oder Eine kurze Geschichte der Body Struggles

In diesem Artikel werde ich aus meiner persönlichen Perspektive als dicke, weiße Frau über den Begriff „Body Positivity“ schreiben. Der Begriff wird sehr vielseitig verwendet und ausgelegt, sodass ich keine objektive Einordnung versuche. „Body Positivity“ ist mir zuerst auf Instagram als Hashtag begegnet. Als ich neu auf Instagram war, habe ich ziemlich bald diese Community... Weiterlesen →

Eine Not(Wendigkeit)?

Vor einigen Monaten diskutierte ich mehr oder minder hitzig mit einer Freundin über Feminismus. Damals wie heute bewundere ich Menschen, die dieses geheimnisvolle Leuchten in den Augen bekommen, wenn sie über ein Thema sprechen, dass ihnen am Herzen liegt. Sie hatte genau das und ich wollte verstehen wieso, unter anderem, weil ich nicht sonderlich begeistert vom... Weiterlesen →

Über Catcalling und Geilheit

Unter Catcalling versteht man per Definition laut Urban Dictionary unhöfliche, sexuelle Bemerkungen von Männern gegenüber vorbeigehenden Frauen auf der Straße. In der Regel betreffen „cat calls“ den Körper einer Frau entweder im Gesamten oder nur ein bestimmtes Merkmal. Catcalling – ein Verhalten, dem also in erster Linie die Damen der Schöpfung ausgesetzt sind und bei dem der aktive Part im Gegenzug hauptsächlich Männern... Weiterlesen →

5 Rue du Marais

Der folgende Artikel ist Teil einer zweiteiligen Reihe, die sich mit der aktuellen Situation von Geflüchteten in den französischen Städten Ouistreham und Caen auseinandersetzt. Ein ehemaliges Elektrizitätswerk kurz hinter dem Bahnhof von Caen in der Normandie wird derzeit von Menschen verschiedenster Nationalitäten bewohnt. In vier Gebäuden, die auf dem weitläufigen Gelände verteilt stehen, findet der... Weiterlesen →

Am unteren Ende der europäischen Nahrungskette / At the bottom of the European food chain

For english version click page 2. Der folgende Artikel ist Teil einer zweiteiligen Reihe, die sich mit der aktuellen Situation von Geflüchteten in den französischen Städten Ouistreham und Caen auseinandersetzt. Es ist Abend. Wir sitzen zu dritt auf der Bordsteinkante, die einen Wendekreis umgibt und beobachten die Enten, die aus dem daneben verlaufenden Schiffskanal gewatschelt... Weiterlesen →

Seiten: 1 2

„1731“ – Eine Plattenkritik

Was entsteht, wenn man US-amerikanischen Country, deutschen Indie-Rock und wunderbar melancholisches Singing & Songwriting in einen Topf wirft? - Na klar, akustischer Emopunk und etwas, das ganz groß werden könnte.  Am Freitag erscheint ganz offiziell die erste EP "1731" des Hildesheimer Künstlers Polaroit. Die Platte kommt erst einmal recht gewöhnlich daher, eine Zahl als Titel... Weiterlesen →

Here’s to HipDips. Oder: Weight Gain in der Recovery

Der folgende Artikel ist Teil einer dreiteiligen Reihe zum Thema "Essstörungen" von Paula Charlotte. Die zwei weiteren Artikel zum Thema findest du hier und hier. Here’s to HipDips. Noch nie gehört? Lucky you. Für mich waren sie* lange Zeit nur ein weiterer Grund, immer wieder in alte Restriktionen und Ess-Muster zu verfallen. Als ich 19Jahre alt war,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑