PRESSEMITTEILUNG FUCHSBAU SUPERMARKT

Das Fuchsbau-Festival hat uns zu ihrem diesjährigen Event eingeladen, um darüber zu berichten. Wir freuen uns sehr über das Angebot und geben euch mit dieser Pressemitteilung vom 20.05.2019 einen kleinen Vorgeschmack auf das diesjährige bunte Fest.

Fuchsbau Supermarkt bestätigt weiteres Programm, darunter finden sich Instagram- und Self-Care-Aktivistin Bunny Michael, Lyriker und Schriftsteller Max Czollek sowie Produzent und Techno-Legende DJ Stingray. Die Festivalpalette des diesjährigen Fuchsbau Supermarkts komplettiert sich. Die neue Programmveröffentlichung bringt zukunftsweisende Perspektiven in Musik, interaktiven Formaten, Lesungen und Diskussionsrunden nach Hannover.

Unter den Musikacts reiht sich ganz vorne das Urgestein der Detroiter Techno-Szene DJ Stingray ein. Original aus Casablanca stammend, kombiniert das Produzentenduo BAZOGA geschickt Referenzen von Ghorba und Tretya-Musik mit Synth- und Techhouse-Samples. Golin hingegen bringt eine weitere Note ins Festivalprogramm: Die Japanerin ist klassisch ausgebildete Pianistin und entwirft heute improvisierte Musiksets, die mit mythischen Elementen spielen.

Die Tanz-Performance “S or 8” von Xenia Taniko bewegt sich auf dem schmalen Grad zwischen Party und Performance und deckt dabei Fragen im Spannungsfeld zwischen Freizeit, Arbeit und Produktivität im Kapitalismus ab.

Im Diskursprogramm bringt Bunny Michael aus Brooklyn DIY-Plastikpop auf die Bühne. An der Schnittstelle zwischen Lebensberatung, Musik und Internetkunst angesiedelt, ist Michael nicht nur Instagram-Star sondern auch Expertin in Sachen Self-Care. In anderer Sache Caren Miesenberger: Mit einem Workshop der feministischen Meme-Schule gibt sie den Besucherinnen die Chance, ihre sozialen Medien politisch aufzupäppeln.

Max Czollek liest aus seiner Streitschrift “Desintegriert euch!” und dekonstruiert die deutsche Erinnerungskultur radikal. Verspricht sie nationale Identität, setzt ihr Czollek “Desintegration” als Strategie und Denkweise gesellschaftlicher Solidarisierung entgegen. Schriftstellerin und Regisseurin Enis Maci und Hörspielmacher Mazlum Nergiz ergänzen das Literaturprogramm. In einer multimedialen Sound-Performance inszenieren sie Macis Essayband „Eiscafé Europa” und entlarven die medialen Strategien der Identitären sowie die Vermarktung von Weiblichkeit im Rechtspopulismus.

DAS FESTIVAL

Seit sieben Jahren präsentiert das Festival ein ausgesucht progressives Programm. 2019 entsteht der utopische Fuchsbau Supermarkt als Plattform für experimentelle und nachhaltige Kultur- und Rechercheformate in Lehrte bei Hannover. Anhand der Strukturen und Mensch-Umwelt-Beziehungen unseres Supermarktes diskutieren wir Macht- und Freiheitsprojekte in unserer nahen Umgebung, aber auch an anderen markanten Orten des Kapitalismus. Dieser Supermarkt widmet sich den Kategorien, aber auch der Ästhetik von aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen. Das Festival wird von einem gemeinnützigen Kollektiv aus Kunstschaffenden, Sozialarbeiterinnen, Kultur- und Sozialwissenschaftler*innen organisiert.

BISHER BESTÄTIGTES PROGRAMM

Diskurs mit:
Arpana Aischa Berndt & Maja Bogojevic | Bunny Michael [US] | Feminist Meme School | Hartmut el-Kurdi | Julia Schramm | Munroe Bergdorf [UK] | Shaka McGlotten [US] | Zander Porter [US]

Performances:
ADHD Penetration | HAUS OF BUBU [NL] | S or 8

Literatur:
Enis Maci & Mazlum Nergiz | Lea Sauer | Max Czollek | Nadiah Riebensahm | Ronya Othmann

Musik:
Apparat | Alobhe | Avalon Emerson [US] | BAZOGA [MAR] | Bendik Giske [NO] | Bunny Michael [US] | Colin Self presents ‘Siblings’ [US] | DJ Paypal [US] | DJ Stingray [US] | Golin [JP] | Greata | Haion | Hope | Hysterische Milfs | Ilgen-Nur | Juba [UK] | junge norddeutsche philharmonie & artificial intelligence | Jungstötter | Lennart Wiehe | Rosacea | Shyboi [US]

Takeovers:
Creamcake | One Mother: Preach, Natascha P., BabyBlue, Marvin Moïses Almaraz Dosal


Datum: 09.-11. August 2019
Ort: Alte Ziegelei, Lehrte (Hannover)
Tickets: unter fuchsbau-festival
Veranstalter: Fuchsbau e.V.

ANSPRECHPARTNERINNEN

Lea Otremba
Laura Seime
presse@fuchsbau-festival.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: